Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen🙂

Ich freue mich sehr, dich hier auf meiner Seite begrüßen zu dürfen!

Du möchtest dein Leben verändern? Du möchtest raus aus dem Hamsterrad? Du möchtest deine Träume verwirklichen?

Herzlichen Glückwunsch, dann bist du hier genau richtig!

Schau dich um, klicke und lese dich durch die oben im Bild eingefügten Reiter/Links und wenn du dich angesprochen fühlst, dann schreibe mir eine Mail oder kontaktiere mich über Skype. Meine Daten findest du oben unter der Rubrik Kontakt.

Ich freue mich auf dich!

Sabine Shana`Shanti

 

Armutsbericht: Kein Job, kein Geld, überschuldet

Quelle: ZEIT ONLINE

Kein Job, kein Geld, überschuldet

Immer mehr Menschen können ihre Schulden über einen längeren Zeitraum nicht zurückzahlen, es sind 300.000 mehr Haushalte als 2006. Häufigste Ursache: Arbeitslosigkeit.
Armutsbericht: Eine Frau steht in einer Arbeitsagentur Schlange. Oft führt Erwerbslosigkeit zu Überschuldung.
Eine Frau steht in einer Arbeitsagentur Schlange. Oft führt Erwerbslosigkeit zu Überschuldung. © Uwe Zucchi/dpa

Immer mehr Haushalte in Deutschland sind überschuldet. Laut Zahlen des Bundesarbeitsministeriums sei die Zahl der Haushalte „mit hoher Überschuldungsintensität“ zwischen 2006 und 2015 von 1,64 Millionen auf 1,97 Millionen gestiegen, berichtet die Nordwest-Zeitung aus Oldenburg.

Haushalte „mit hoher Überschuldungsintensität“ bezeichnen unter anderem Personen oder Familien, die über einen längeren Zeitraum ihre Schulden bei mehreren Gläubigern nicht zurückzahlen können. Die Zahlen sollen im neuen Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung veröffentlicht werden.

Die Linkspartei warnte im Gespräch mit der Zeitung vor einer steigenden Armutsgefährdung. „Immer mehr Menschen geraten in die Schuldenfalle, in vielen Fällen bedingt durch Erwerbslosigkeit, Krankheit oder ein niedriges Einkommen“, sagte Linken-Fraktionsvize Sabine Zimmermann.

Die soziale Sicherung im Fall der Erwerbslosigkeit müsse wieder gestärkt werden, forderte Zimmermann. Dies könne zum Beispiel durch einen verbesserten Zugangs zur Arbeitslosenversicherung geschehen oder durch die Einführung einer „tatsächlich existenzsichernden sanktionsfreien Mindestsicherung“, so die Politikerin: „Um nicht in eine Schuldenspirale zu geraten, brauchen die Menschen gute Arbeit und Löhne, die zum Leben reichen.“

Das Statistische Bundesamt hatte im Juli dieses Jahres in seiner neuen Überschuldungsstatistik aufgezeigt, dass im Jahr 2015 in 20 Prozent aller Fälle der Verlust des Arbeitsplatzes Ursache für private Schulden war. Auch Krankheit, Sucht oder die Folgen eines Unfalls führen zu Überschuldung. Jeder siebte der 647.000 Schuldner suchte aus einem dieser Gründe im vergangenen Jahr bei einer Insolvenzberatungsstelle Hilfe. Überschuldung durch unangemessenes Konsumverhalten – das in der Statistik als „unwirtschaftliche Haushaltsführung“ bezeichnet wird – wurde lediglich in elf Prozent aller Fälle als Hauptursache festgestellt.

Für die Statistik haben die Experten anonymisierte Daten zu 113.000 Privatleuten ausgewertet, die 2015 die Hilfe einer der 1.400 Schuldner- und Insolvenzberatungsstellen in Anspruch genommen haben. Nach Einschätzung der Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände stecken bundesweit sechs bis sieben Millionen Menschen in der Schuldenfalle.

Quelle: ZEIT ONLINE

~~~~~

Eine neue Chance um aus diesem Dilemma heraus zu kommen, bietet  die Kraft des Community Crowdfunding! Das kann für jeden das Richtige sein, um wirklich etwas zu verändern!

Hier kannst du dich registrieren:

https://www.crowdfundinginternational.eu/user/Shana%60Shanti

 

Wachstum CFI September

 

CF Worldwide

Beachtenswert!
Am WE wuchs CFI um 660 genehmigte Projekte und ist in 4 weiteren Ländern vertreten🙂
 
seht hier:
02.09.16 – 07:17 Uhr
CFI Status
Anzahl der gesamten Projekte genehmigt: 26995
Total number of countries in our platform: 143
 
und:
05.09.16 – 7:40 Uhr
CFI Status
Anzahl der gesamten Projekte genehmigt: 27665
Total number of countries in our platform: 147
~~~~~
Immer mehr Menschen erkennen das Potential und nehmen ihr Leben selbst in die Hand um sich in einer stetig wachsenden Crowdfunding Community ihre Wünsche, Träume, Ziele zu realisieren!
Wann startest du mit deinem Traum?

Lebst DU deine Träume oder träumst DU noch?

x8

Einladung zum Info Webinar Montag Abend um 20 Uhr!

Wenn du wirklich etwas ändern willst, dann informiere dich🙂

CROWDFUNDING ist auf dem Vormarsch, DAS Finanzierungsmittel des 21. Jahrhunderts zu sein.
Was aber bislang nur der Industrie, Kreativen und humanitären Plattformen als Geldgeber zur Verfügung stand, breitet sich nun auch als `Community Crowdfunding` in der gesamten Bevölkerung aus.
Community Crowdfunding ermöglicht tatsächlich Jedem Unternehmer, Selbstständigen, Privatmensch oder Verein, seine Projekte und Ideen zu realisieren.
Eine Überfinanzierung ist dabei geplanter Effekt.
Topps:
• Jedes legale Projekt / Idee wird finanziert
• kein `Hose-runterlassen`- da ohne Banken
• keine Schufa
• keine Zinsen
• keine Rückzahlungen
• machtvolles Spill-over
• kostenlose Plattform
• aktives Partnerprogramm mit gegenseitiger Unterstützung
Wer keine Lust mehr hat, sich von Banken abhängig zu machen oder es zu bleiben, für den ist die systematische Spenden-Plattform von CF-INTERNATIONAL der richtige Ort!

 

Hier kannst du dich anmelden: Info Webinar

 

Offene Spende ohne eigenes CFI Konto, Übertragung im Backoffice für CFI`ler

Natürlich ist es bei CFI möglich, auch von aussen Spenden zu erhalten oder ein Projekt zu unterstützen, ohne selbst ein Konto zu haben.

Wie dies funktioniert, zeige ich euch gerne hier anhand von mir gemachter Screenshots🙂

1: Rufe das Projekt,welches du bespenden willst auf und klicke auf „Offene Spende ohne Konto“ (hier rot markiert).

Offene Spende

2. Dann öffnet sich dieses Fenster. Fülle bitte alle Felder aus und tätige deine Spende

offene Spende 1

Für Crowdfunder, die eine offene Spende erhalten haben, stellt sich dies so im Backoffice dar (rot markiert, der Betrag erscheint in grüner Schrift unter Abzuheben):

Wallet  open donation

Zur Übertragung zum aktuellen Kontostand klickst du jetzt oben in der Leiste auf Wallet und dort erscheint dieses Fenster (rot markiert der Link auf den du klickst, um den Betrag der offenen Spende auf den aktuellen Kontostand zu buchen):

Wallet a

Gib den Betrag ein, den du übertragen willst und klicke auf senden:

Wallet 1

 

Danach erscheint diese Mitteilung:Wallet 2

Sofort und in Echtzeit kannst du den Betrag nun auf deinem aktuellen Kontostand erkennen (rote Sternchen), unter Abzuheben steht bei Offene Spende wieder 0,00 , wenn du den ganzen Betrag übertragen hast🙂

Wallet open donation 1

„Die Rentner arbeiten nicht zum Spaß“

Hallo liebe Crowdfunder und die, die es noch werden wollen🙂

Diesen Artikel fand ich gestern  morgen auf der 1. Seite der Braunschweiger Zeitung:
RENTNER ARBEITEN NICHT ZUM SPASS
Sieht so der Lebensabend aus, weil die Rente nicht reicht? Leider ja, und es wird zunehmen😦 Die Gerenration 50+ und auch die jüngeren steuern geradewegs darauf zu….
Daher JETZT das Ruder selbst in die Hand nehmen und mit einem eigenen Spendenkonto eine glückliche Zukunft wählen!
Frag mich wie! Ich zeige es dir gern🙂

Rentner Braunschweiger Zeitung

Wachstum CFI :-)

youth-570881_960_720

Hallo liebe Crowdfunderinnen und Crowdfunder…. ich beobachte ja täglich den CFI Status und bin total begeistert🙂🙂🙂
 
Schaut mal welch ein Wachstum innerhalb dieses Monats:
Stand 01.08.:
CFI Status
Anzahl der gesamten Projekte genehmigt: 20944
Total number of countries in our platform: 134
 
Heute, 26.08:
CFI Status
Anzahl der gesamten Projekte genehmigt: 26274
Total number of countries in our platform: 140
 
Allein in diesem Monat – und der ist ja noch nicht zu Ende – sind das 5330  genehmigte NEUE Projekte…. und es sind noch seeeeehr viele in der Überrpüfungsphase🙂
Dazu 6 weitere Länder in denen es von nun an heißt:
HAPPY CROWDFUNDING!
 
Wenn du auch deinen Herzenswunsch mit Crowdfunding realisieren willst – das heißt: schuldenfreier Konsum, Unterstützung deiner Herzensprojekte, Wünsche erfüllen, ohne Banken, Darlehen, Zinsen, Schufa – dann klicke hier und registriere dich gleich! Melde dich bitte anschließend bei mir, damit du weitre Infos erhältst🙂
 

Webinar mit Willi – heute 20 Uhr!

Bist du dabei oder hast du noch ausreden?
Dabei ist es egal, ob du deine Altersvorsorge absichern möchtest, deinem Kind oder Enkel (Patenkind) zur Einschulung etwas mit wachsendem Wert schenken oder einfach mal Urlaub – richtig Urlaub! – machen möchtest….. Möglich ist es auch sich dann intensiv im Tierschutz zu engagieren….. schaut einfach mal rein! Es geht um DEINE Zukunft

Heute Abend Webinar mit Willi für euch UND eure Gäste:
www.CFI-Willi-Bollich.com

TIPP: wenn ihr euch einloggt, bitte immer mit einem P vor dem Namen, damit ihr als Partner erkannt werdet. Euren Gästen teilt es bitte so mit:
G – (Name des Gastes) + eure Initalen dahinter
So erkennt jeder, ob sein Gast auch wirklich dabei ist

Meine Gäste, wie hier die Leser vom Blog oder FB…. bitte so:

G – dein Name + SaHa

Vielen Dank und bis nachher🙂

Mit Crowdfunding „reich“ ohne etwas zu tun?

f3057-6a00e00982526c883301b8d1b8caf6970c-pi

 

hmmmmmmmmmm….. mal überlegen!!!!!!!!

NEIN!!! So definitiv nicht!

Jeder Einzelne, der/die mit CFI sein eigenes Projekt/den Herzenswunsch/den Lebenstraum/Ausbildungs-oder Altersvorsorge realisieren möchte ist Projektmanger/in. Das heißt, dieser Mensch dahinter möchte etwas verwirklichen, etwas realisieren, erschaffen!! Denn sonst hätte er/sie sicher nicht diesen Weg, dieses Chance, diese Möglichkeit gewählt!

Gestern Abend besuchte ich einen Online Workshop, der neuerdings von einigen tollen Menschen mit CFI Projekt angeboten wird. Ich war sehr positiv überrascht, wie einfach, klar und doch kraftvoll dieser Workshop abgehalten wurde. Es hat nicht nur mir, sondern auch vielen anderen Teilnehmern sehr viel Spaß gemacht. Viele wundervolle Inspirationen und Ideen, die wirklich jeder umsetzen kann – vorrausgesetzt man meint es mit seinem Herzensprojekt wirklich ernst und lässt nicht nur andere TUN😉

Immer wieder erleben wir, nicht nur hier bei CFI, dass Menschen zwar etwas wollen, aber keine Verantwortung für den Weg, das Ziel übernehmen. Sie klammern sich an Aussagen und Hoffnungen, das andere sie schon tragen werden. Sie träumen vom materiellen Reichtum wie aus heiterem Himmel…. und sind dann ENT-täuscht, wenn es nicht so schnell bei ihnen funktioniert, wie es andere bereits vorgemacht haben. Diesen Menschen sollte klar sein, das es eben nicht nur mit Licht und Liebe und von alleine geht, sondern durchaus auch ernsthaften Einsatz braucht. Als erstes sollten diese Menschen sich die Frage stellen (und gefallen lassen) „Wie ernst ist es dir mit deinem Projekt und was bist du bereit dafür zu TUN?“.

Im Workshop gestern ging es eben unter anderem auch um dieses TUN! Ein MUSS! Jedoch nicht im negativen Sinne, wie etwas tun wozu ich keine Lust habe, sondern darum, um (m)ein Ziel zu erreichen, mit Spaß und Freude – um später das Leben leben zu können, welches ich wirklich will! Dazu gehört unter anderem auch, sich Zeit zu nehmen um zu lernen, aufmerksam zu sein, genau so wie es z. B. der Arzt macht der operiert, oder der Pilot, der (s)ein Flugzeug fliegt…. Wir alle haben etwas gemeinsam! Wir wollen unser Ziel erreichen! Der Arzt eine gelungene OP und gesunden Patienten, der Pilot den Zielflughafen und die CFI´ler die Realisierung des eigenen Projektes – egal was es für eines ist! Also muß sich jeder klar sein, das man mit „Hände in den Schoß legen und abwarten und hoffen“ nicht wirklich weiter kommt.

Die Realität und der Alltag lässt viele Menschen auf die Suche nach sinnvollen und seriösen Alternativen gehen. Ich habe meine Alternative gefunden! Eben mit und durch CFI🙂 Spendenbasiertes Communitiy Crowdfunding mit einer wundervollen Spendenverteilungsformel, von der wirklich jeder profitieren kann, der dies auch wirklich will. Natürlich gibt es Menschen, die sich mit neuen Kontakten schwer tun, denen es schwer fällt, die Idee, die Chance, die Möglichkeit anderen aufzuzeigen, aber das ist nicht schlimm! Wir sind Menschen, wir lernen doch alle täglich dazu – in vielen Bereichen des Lebens… und wer hier bereit ist eine einmalige Spende zu tätigen, an den kostenfreien Webinaren, Workshops und Schulungen teilzunehmen, der sich somit Fortbildung verschafft, wer aktiv ist und die großartige Möglichkeit mit CFI erkennt, der ist hier wirklich GOLDRICHTIG!

Doch was für mich gilt, muß es nicht automatisch auch für andere sein…. doch ich lade dich ein liebe Leserin, lieber Leser, dich unverbindlich zu informieren. Gern schauen wir uns gemeinsam deine möglichen Einwände, Vorbehalte und Vorurteile an…. gern (er)kläre ich (auf)!

Ich zitiere hier mal unseren gestrigen Workshopleiter:

DENKE VOR, NICHT NACH! 😉

Frage: Was möchtest du für deine restliche Lebensspanne verwirklichen? Bist DU denn bereit für Veränderung? Bist du bereit etwas anders zu tun als bisher? Bist du bereit neue Wege zu beschreiten? Wunderbar! Dann informiere dich! Und wenn du magst, heißen wir – mein Team und ich – dich herzlich Willkommen!

Hast du diese großartige Chance für dich erkannt und nutzt sie, dann grenzt es fast an „Unterlassene Hilfeleistung“ diese nur für sich zu behalten ;-)  Also sprich drüber…. Sei Inspiration und Unterstützer für andere. Gebe eine einmalige Spende und erhalte vielfältige Geschenke zurück! Ein absoluter MEHRWERT! Für Dich, dein Leben, deine Zukunft! Doch bedenke: Wir bitten nicht – wir BIETEN CHANCEN! Nimm sie an oder lass es sein… DAS ist deine ENT-scheidung!

In diesem Sinne: Happy Crowdfunding🙂

eure Sabine Shana`Shanti

youth-570881_960_720

Dies hier ist mein Projekt: Runa – Fülle – Tarados -für alle!  Darunter kannst du dich selbst registrieren, um dir deinen Herzenswunsch mit Crowdfunding und CFI zu realisieren! Wie das dann funktioniert, lernst du Schritt für Schritt!

 

 

Kannst du es dir leisten auf 1000 €/Tag zu verzichten?

money-glut-432688_960_720

1000 €/Tag???? Och joa….. die würde denke ich wohl jeder gerne nehmen, oder???

Doch bist du auch bereit dafür etwas zu geben? Etwas in deinem Leben zu verändern? Etwas anders zu machen als bisher???  Andere ENT-scheidungen zu treffen als in der Vergangenheit???

Wie sehr möchtest du aus dem alten Trott heraus? Wie sehr möchtest du Eigenverantwortlich sein? Wie sehr wünscht du dir eine Veränderung in deinem Leben??? Wünscht DU DIR denn überhaupt eine Veränderung???

Kann es sein, das der alte Trott so bequem ist und man dort ja seine Sofakomfortzone  nicht verlassen muss? Kann es sein, das du die Veränderung scheust? Kann es sein das du zu bequem bist? Kann es sein das du Angst hast??? Angst?? WOVOR????  Das sich etwas verändert durch DEIN EIGENES ZUTUN???

1000 €/Tag….. was würdest DU damit tun? Sicher hast du es dir schon mehrfach in deinen kühnsten Träumen ausgemalt, stimmts? Du würdest für dich und deine Familie sorgen, du würdest Gutes tun, Spenden an Bedürftige, den Tierschutz unterstützen…. und sicher noch sehr viel mehr…. hach, was wäre das für eine tolle Welt, oder?

Diese tolle Welt ist bereits da!!! Jetzt! Gerade eben!! :-)  Vielleicht kannst du sie noch nicht sehen oder erkennen und doch ist sie da🙂

Wenn du wissen willst, wie auch für dich 1000 €/Tag (und mehr) auf legalem und seriösem Wege möglich sind, dann nimm dir am Samstag um 20 Uhr mal 1 Stunde Zeit und schau dir an, wie es funktioniert! Wie? Am Samstag hast du schon was vor?? Auch gut…. dann tu was immer du tun willst und schau am Samstag um 11 Uhr für 1 Stunde ins Webinar…

1 Stunde deiner Zeit – diese Stunde kann dein ganzes bisheriges Leben auf den Kopf stellen und den Grundstein für deine Zukunft in Fülle auf allen Ebenen sein!

 

Hier geht es zu den Terminen:

Samstag, 20 Uhr: www.CFI-Willi-Bollich.com

Sonntag, 11 Uhr: https://go.myownconference.com/de/login/CommunityCrowdfunding

Bitte melde dich dort so an, damit ich dich auch richtig zuordnen kann😉

G – dein Name + SaHa

Ich freue mich auf DICH!!!

Ein wundervolles Wochenende wünscht euch

eure Sabine Shana´Shanti

Anmerkung: 1000 €/Tag kann hier wirklich jeder erreichen, nur eben nicht von heut auf morgen! Etwas Gesprächs- und Lernbereitschaft gehört dazu. Schau dir eines der o.g. Webinare an und lerne wie es geht! Triff dann eine Entscheidung und beantworte dir selbst die Frage: „Möchtest du auch ein Spendenkonto, auf dem du Spenden erhalten kannst, mehr wie du im Monat verdienst?“